Verantwortung, Aufrichtigkeit und Integrität in Geschäftsbeziehungen sind Eckpfeiler unserer Unternehmenskultur. Wir richten in allen Ländern und Tätigkeitsfeldern unser Handeln an den rechtlichen Vorgaben sowie an den ethisch-moralischen Grundsätzen aus. Basis für dieses Handeln sind unsere Leitlinien, denen Unternehmensführung und alle Mitarbeiter verpflichtet sind, und in denen insbesondere der Leitgedanke eines korrekten Umgangs mit Geschäftspartnern und Dritten verankert sind. Dieser umfassende Verhaltenskodex definiert alle relevanten Bereiche in der INDUTEC-Gruppe.

Als wachsendes Unternehmen in einem dynamischen Marktumfeld stehen wir vor der andauernden Aufgabe, unsere bestehende Organisation sowie die wirksame Einhaltung unserer Verhaltensrichtlinien permanent zu überprüfen. Dies obliegt der Geschäftsführung der INDUTEC-Gruppe, ergänzt um Führungskräfte und externe Berater, welche das Management sowie das Qualitätsmanagement bei der laufenden Anpassung und Überarbeitung der Regelwerke unterstützen. Zudem befassen wir uns mit der Analyse möglicher Risiken aus der Nichtbeachtung von Regeln, der Bereitstellung von Informationen zur Einhaltung von Regeln sowie der internen Beratung zu Compliance-Themen. Wir orientieren uns dabei am Prüfstandard IDW PS 980 des Institutes der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. zur Prüfung der Angemessenheit und Wirksamkeit von Compliance-Managementsystemen. Die Geschäftsführung der INDUTEC-Gruppe, ergänzt um Führungskräfte und externe Berater, befasst sich als Geschäftsleitung auch mit den Aufgaben der Risikobewertung, Regelerarbeitung und Regelkontrolle.

Qualität und Professionalität, mit denen wir Mehrwert für unsere Kunden erzielen, sind wesentliche Kennzeichen unserer Dienstleistungen. Wir überzeugen durch Leistung, Qualität und Eignung der angebotenen Dienstleistungen und einem dafür angemessenen Preis. Unsere Mitarbeiter behandeln Geschäftspartner fair und verkehren mit Behörden auf der Basis des geltenden Rechts und der internen Richtlinien. Die Ergebnisse unserer Dienstleistungen dokumentieren wir genau und vollständig. Verträge werden eingehalten. Wir lassen nicht zu, dass der Wettbewerb durch Bestechung, Betrug, Wirtschaftsspionage, Diebstahl, Nötigung und weitere denkbare Maßnahmen beeinflusst oder verfälscht wird. Versuche von Dritten, etwa von Geschäftspartnern oder Amtsträgern, Mitarbeiter in ihrer Entscheidung unlauter zu beeinflussen, werden nicht geduldet.

Nachhaltigkeit ist eines der zentralen Themen der INDUTEC-Gruppe als aktiver Marktteilnehmer. Ein bewusstes Bekenntnis zum nachhaltigen Management als einer der führenden Anbieter für werthaltige Industriedienstleistungen und für den Anspruch eines Full-Service-Partners gegenüber unseren Kunden erfordert zunächst die aktive Auseinandersetzung mit zentralen Fragen:


  • Welchen konkreten Beitrag kann die INDUTEC-Gruppe zur Nachhaltigkeit leisten?
  • Welche besonderen Chancen, aber auch welche Aufgaben bekommen wir aus nachhaltigem Handeln?

Vor dem Hintergrund drängender gesellschaftlicher Herausforderungen wie Globalisierung, Klimawandel und Finanzkrise ist Nachhaltigkeit auch nach allgemeiner Auffassung heute weit mehr als Umwelt- und Ressourcenschutz. Erst durch umfassendes verantwortliches Handeln sichern sich Unternehmen die Akzeptanz der Gesellschaft und schaffen damit die Grundlagen für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Gerade im beschäftigungsintensiven Markt für unsere Industriedienstleistungen und für den Anspruch eines Full-Service-Partners gegenüber unseren Kunden kommt nach unserem Verständnis einem verantwortungs- und respektvollen Umgang mit Mitarbeitern, Auftraggebern, Lieferanten und der Gesellschaft ein besonderer Stellenwert zu. Die Grundsätze nachhaltiger Unternehmensführung haben wir in den letzten mehr als 40 Jahren Unternehmensgeschichte auf vielerlei Ebenen verinnerlicht und nachgewiesen. Durch eine systematische Analyse entlang unserer Wertschöpfungsprozesse möchten wir nun die Grundlagen für eine zukunftsorientierte, unternehmensspezifische Nachhaltigkeitsstrategie schaffen.Dabei ist es unser Ziel, die Anforderungen und Erwartungen aller Beteiligten mit den wirtschaftlichen und sozialen Rahmenbedingungen unseres Marktumfeldes in Einklang zu bringen.

Die Aufgabe unserer Führungskräfte ist es, die Leistungsbereitschaft aller Mitarbeiter zu fördern und eine konstruktive Zusammenarbeit über alle Ebenen des Unternehmens hinweg zu gewährleisten. Dabei sind einerseits die Anforderungen der verschiedenen Aufgabengebiete zu berücksichtigen und andererseits die Persönlichkeit jedes einzelnen Mitarbeiters zu respektieren.

Es liegt in der Verantwortung jedes einzelnen Mitarbeiters im Unternehmen eine Atmosphäre zu schaffen, die von Toleranz und Achtung geprägt ist. Tendenzen, die dem entgegenstehen, werden von unserem Unternehmen nicht geduldet.

Unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion, körperlicher Behinderung, Alter oder sexueller Identität hat jeder Mitarbeiter der INDUTEC-Gruppe die gleichen Chancen auf persönliche und berufliche Weiterentwicklung. Als Unterzeichner der Charta der Vielfalt setzen wir bewusst auf Vielfältigkeit unter den Beschäftigten und sehen diese als integralen Bestandteil einer ausgewogenen und fortschrittlichen Personalstrategie.

Wir halten geltende Gesetze, Bestimmungen und unsere internen Regeln ein.

Über die Maßgaben von Gesetzen und formellen Regelungen hinaus richten alle unsere Führungskräfte und Mitarbeiter ihre Handlungen generell an den allgemeinen Grundsätzen der Fairness und des Anstands aus. Dies beinhaltet insbesondere eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie eine Behandlung des jeweils anderen in der Form, in der man selbst in einer vergleichbaren Situation behandelt werden möchte. Die Achtung der Menschenwürde ist Voraussetzung und Leitbild für alle Mitarbeiter im Unternehmen.

Die Aufgabe unserer Führungskräfte ist es, die Leistungsbereitschaft aller Mitarbeiter zu fördern und eine konstruktive Zusammenarbeit über alle Ebenen des Unternehmens hinweg zu gewährleisten. Dabei sind einerseits die Anforderungen der verschiedenen Aufgabengebiete zu berücksichtigen und andererseits die Persönlichkeit jedes einzelnen Mitarbeiters zu respektieren.

Es liegt in der Verantwortung jedes einzelnen Mitarbeiters im Unternehmen eine Atmosphäre zu schaffen, die von Toleranz und Achtung geprägt ist. Tendenzen, die dem entgegenstehen, werden von unserem Unternehmen nicht geduldet.

Unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion, körperlicher Behinderung, Alter oder sexueller Identität hat jeder Mitarbeiter der INDUTEC-Gruppe die gleichen Chancen auf persönliche und berufliche Weiterentwicklung. Als Unterzeichner der Charta der Vielfalt setzen wir bewusst auf Vielfältigkeit unter den Beschäftigten und sehen diese als integralen Bestandteil einer ausgewogenen und fortschrittlichen Personalstrategie.

Wir halten geltende Gesetze, Bestimmungen und unsere internen Regeln ein.

Über die Maßgaben von Gesetzen und formellen Regelungen hinaus richten alle unsere Führungskräfte und Mitarbeiter ihre Handlungen generell an den allgemeinen Grundsätzen der Fairness und des Anstands aus. Dies beinhaltet insbesondere eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie eine Behandlung des jeweils anderen in der Form, in der man selbst in einer vergleichbaren Situation behandelt werden möchte. Die Achtung der Menschenwürde ist Voraussetzung und Leitbild für alle Mitarbeiter im Unternehmen.